Aslan-Kuren

Die Aslan-Kur 
nach Prof. Dr. Ana Aslan

Durch die Fortschritte der heutigen Medizin ist das Durchschnittsalter erheblich gestiegen. Nun gilt es, die so gewonnenen Jahre angenehm und lebenswert zu erhalten. Der Wunsch nach ewiger Jugend, Gesundheit und Vitalität ist wohl so alt wie die Menschheit selbst. Älterwerden ohne alt zu werden und trotzdem fit und gesund zu bleiben ist unser Ziel.
Vor fast 30 Jahren begann die berühmte rumänische Ärztin Prof. Dr. Ana Aslan in Bukarest zu erforschen, wie es zum Alterungsprozesses des Organismus kommt. Prof. Aslans Versuche fanden in aller Stille statt und wurde an Patienten durchgeführt, die an hohem Blutdruck, Gelenkerkrankungen wie Arthose und rhematischer Arthritis, Neuralgieen,Migraine, Zuckerkrankheit, Durchblutungsstörungen, Leberzirrhose usw. litten. Schon 5 Jahre später konnte Frau Prof. Aslan auf dem Therapiekongreß in Karlsruhe über erstaunliche Erfolge bei über 2500 Patienten mit ihrer Aslan- Kur berichten.
Frau Prof. Dr. Ana Aslan fand heraus, daß das Geheimnis unserer Gesundheit in der Regenerationsfähigkeit der Zellen liegt. Täglich sterben eine Anzahl von Zellen ab; genau- soviele Zellen werden aber wieder neu gebildet. So lange diese sich immer wieder fehlerlos teilen und erneuern, sind wir gesund und leistungsfähig. Mit zunehmendem Alter werden immer weniger Zellen wieder erneut. Erst langsam, dann immer schneller sterben mehr Zellen ab als neue entstehen können und die Anzahl fehlerhafter Zellen steigt. Gleichzeitig wird die gesammte Durchblutung des Organismus weniger und weniger und damit auch die Sauerstoff- versorgung des Organismus. Organe und Muskulatur bilden sich zurück, die Bewglichkeit und Gedächtnisleistung nimmt ab, die Haut verliert an Elastizität und wird faltig. Unser Immunsystem verliert an Kraft unseren Körper gegen inneren und äußere Krankheiten zu schützen
Die geheimnisvolle und oft verblüffende Wirkung des von ihr bezeichneten "H3- Wirkstoffes", bekannt unter dem Namen " Procain " hatte schon in den 20er Jahren der deutsche Arzt Dr. Huneke beschrieben. Er entdeckte die nach ihm benannte "Neuraltherapie" .
Heute weiß man, daß dieser vitaminähnliche Stoff " Procain " auf das gesamte Nervensystem einen positiv regulierendenenden Einfluß hat und somit einem Nachlassen der hierdurch gesteuerten Regelvorgänge im menschlichen Körper entgegen wirkt.
Forschungen haben ergeben, daß zuviel sogenannte "freie Radikale", auch als " Oxidantien " bezeichnet, Hauptverursacher für ein vorzeitiges Altern sind. Diese entstehen tagtäglich in unserem Stoffwechsel und sind natürliche Abfallprodukte unseres Stoffwechsels. Werden diese Oxidantien nicht durch die in der Nahrung aufgenommenen sogenannten "Antioxydantien " wie Vitamin A + C + E, Enzyme und Spurenelemente wie Selen, Zink, Mangan, Kupfer und Eisen entgiftet so kommt es zu Zellveränderungen bzw. Zellschädigungen. In jungen Jahren kann das menschliche Immunsystem diesen " oxydativen Stress " noch sehr gut abwehren. Im Laufe unseres Lebens läßt diese Fähigkeit nach und die Zellschädigungen summieren sich und führen zu spürbaren Funktionsbeieinträchtigungen.
Gerade in der heutigen Zeit, ist es zu einem rassanten Anstieg dieses oxydativen Stresses gekommen. Verursacher sind die Abgasbelastung und erhöhte Ozonwerte unsere Luft, sowie Rückstände in unseren Lebensmittel, Farbstoffe in Kleidung und Nahrung, Zigarettenrauchen, starker Alkoholgenuss, physische und psychische Überlastungen sowie gewisse chemische Medikamente.
Die seit 1955 erprobte ASLANTHERAPIE hat gezeigt, daß in der Lage ist, vorzeitige Alters- Abbau- und Ermüdungserscheinungen zu verhindern sowie den Patienten , unabhängig von seinem jeweiligen Alter , vor oxydativem Stress zu schützen. In einem Bericht von Frau Prof. Aslan heißt es: " Es kann behauptet werden, daß Procain das biologische Bild der behandelten Altersstufe unter das chronologische Alter des Behandelten zurückführt!"
Die Gabe von einer individuell abgestimmten Dosis eines Procaingemisches verstärkt die Durchblutung des gesammten Organismus und bewirkt eine reichere Sauerstoffaufnahme bzw. eine verstärkte Sauerstoffversorgung des Blutes und somit aller Organe wie Herz, Leber, Gehirn, Niere ,der Augen und der Haut .Gerade aber eine optimale Durchblutung des gesamten Körpers ist der Schlüssel zur Gesunderhaltung unseres Körpers. Sie ist die Grundbedingung für ein langes, leidenfreies und vitales Dasein des Menschen. Für den Patienten bedeutet dies eine relative Verjüngung in Form einer Straffung der Haut infolge der aktivierten Zelldurchblutung und Erhöhung des Kollagenanteiles, einer Leistungssteigerung und einer deutlichen Besserung des Allgemeinbefindens sowie Stabilisierung des vegetativen Nervensystems. Ausserdem hat Procain eine antientzündliche und schmerzhemmende Wirkung auf alle entzündlichen Prozesse und Schmerzsyndrome.

Prof. Dr. Ana Aslan / Ronald Sarbacher

Die von Herrn Heilpraktiker Ronald Sarbacher seit 1976 durchgeführte Aslantherapie wurde zur ASLAN - REGENERATIONS - KUR nach R. Sarbacher weiterentwickelt und in ihrer Wirkung optimiert. Die zusätzlich Beigabe von gefäßerweiternden und durchblutungssteigernden bzw. herzmuskelwirksamen Phytotherapeutika sowie einer Magnesiumschwefelverbindung, Vitaminen und homöopathischen Wirkstoffen verstärken einerseits die antioxydative Wirkung, andererseit kräftigen und stabilisieren sie das körpereigene Immunsystem, da ein schwaches oder krankes Immunsystem ebenfalls den Alterungsprozess fördert. Wissenschaftler haben herausgefunden, daß dieser "Alterungsprozess" bereits ab dem 21. Lebensjahr beginnt. Natürlich spürt der 21-jährige Mensch davon noch nichts, da dieser Prozess noch minimal ist. Ab dem 40 Lebensjahr, wenn unsere Thymusdrüse fast nicht mehr aufzufinden ist, spürt er er es schon deutlicher und er merkt, daß manches nicht mehr so leicht von der Hand geht wie früher und einige Altagssituationen ihn mehr belasten und die Erholungsphasen länger werden.
Alterung ist im Prinzip also nichts anderes als ein schleichend fortschreitender Funktionsverlust unserer Körperzellen bzw. unserer Organe einschließlich unseres Immunsystems welches sich in der Thymusdrüse, der Leber, den Lymphorganen, der Milz, im Knochenmark, im Blut und im Darm befindet.
Indikationen der Aslan - Regenerations - Kur : periphere und zerebrale Durchblutungsstörungen Diabetes mellitus und Folgeerkrankungen z.B. diabet.Angiopathie Vorbeugung und Nachbehandlung von Schlaganfall und Herzinfarkt akute und chronische Schmerzsyndrome : Migraine, Ischalgien, Trigeminusneuralgien, Erschöpfungszustände, Antriebslosigkeit, Leistungsschwäche, Streßsyndrome, klimakterische Beschwerden, hormonelle Dysfunktionen, Potenzstörungen, vegetative Dysregulatioen, Angst- und Unruhezustände, depressive Verstimmungen, nervös bedingte Herz- und Magen-Darmbeschwerden, Schlafstörungen, entzündliche und degenerative Gelenkerkrankungen, Muskelverspannungen, vorzeitiger Altersabbau und Faltenbildung der Haut, Merk- und Konzentrationsstörungen.
Die Aslan - Regenerations - Kur nach R.Sarbacher besteht aus 12 Behandlungen und dauert 2 - 4 Wochen. Die Aslan - Regenerations - Kur "plus" besteht aus 18 Behandlungen und dauert 3 - 6 Wochen. Je nach Beschwerdebild des Patienten ist es ratsam die Kurbehandlung in kurzem Abstand zu wiederholen oder zu verlängern. Die Kombination mit der Ozon-Sauerstoff-Eigenblutbehandlung sowie der Thymus-Frisch-Extrakt-Therapie ist ohne weiteres möglich und empfehlenswert, da die regenerative Wirkung noch gesteigert werden kann.